21F1004 Sprechen für die Demokratie

Beginn Mi., 14.04.2021, 09:00 - 15:30 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Dozententeam

Ein Workshop zum "Tag und Nacht für Toleranz"

In der Öffentlichkeit gibt jemand diskriminierende Aussagen von sich: Was geschieht mit uns, wenn wir solche Aussagen hören? Wie kann man in diesen Situationen reagieren? Was kann man überhaupt erreichen, wenn man auf derartige Aussagen reagiert? Was ändert sich, wenn dieser Mensch ein Vereinsmitglied, Kollege/in, Freund/in oder sogar Familienangehörige/r ist?
Der Workshop zeigt Ihnen Wege auf, wie Sie mit menschenverachtenden Äußerungen und Einstellungen sowohl in Ihrem persönlichen Alltag als auch in Ihrem professionellen Handlungsfeld (z. B. innerhalb Ihres Verbandes oder Vereins) umgehen können. Der Schwerpunkt liegt darin, einen eigenen Standpunkt zu entwickeln und diesen selbstbewusst vertreten zu können.

Anmeldung bis 9. April erforderlich!

Teilnehmerkreis: Ehrenamtlich Engagierte und hauptamtliche Mitarbeiter in Vereinen und Verbänden

Dieser Workshop ist eine Kooperation der VHS Hoyerswerda, der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung und dem Verein "Gegen Vergessen - Für Demokratie".




Kursort

208

Lausitzer Platz 4
02977 Hoyerswerda

Termine

Datum
14.04.2021
Uhrzeit
09:00 - 15:30 Uhr
Ort
Lausitzer Platz 4, Raum 208



Fotos