20F1002 Häusliche Gewalt hat viele Gesichter

Beginn Di., 12.05.2020, 18:00 - 20:15 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Sabrina Baumann

Neben Schlägen und anderen körperlichen Übergriffen berichten Betroffene insbesondere von Demütigungen, Beleidigungen und Bedrohungen, die zu einem Verlust des Selbstwertgefühls führen oder von Kontrolle und Kontaktverboten, welche die soziale Isolation der Betroffenen zur Folge haben. Häusliche Gewalt umfasst verschiedene Formen körperlicher, seelischer, sexualisierter sowie finanzieller und sozialer Gewalt, die ineinandergreifen.
Dabei handelt es sich nicht um tragische Einzelfälle. Allein im Landkreis Bautzen wurden 2018 insgesamt 744 Straftaten bei der Polizei angezeigt, die im Zusammenhang mit häuslicher Gewalt stehen. Darüber hinaus wird eine hohe Dunkelziffer vermutet.
Um den Betroffenen Wege in ein gewaltfreies Leben aufzuzeigen, berät die Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt Ostsachen seit 2006 betroffene Frauen, Männer und Kinder. Anhand von Fallbeispielen aus der Beratungspraxis werden die Dynamiken bei häuslicher Gewalt verdeutlicht und diskutiert. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, die zum Durchbrechen der Gewaltspirale beitragen können und ein Überblick über das lokale Schutz- und Hilfesystem in Ostsachsen gegeben.




Kursort

Raum 208

Lausitzer Platz 4
02977 Hoyerswerda

Termine

Datum
12.05.2020
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
Lausitzer Platz 4, Raum 208