19F1027 Einmischen oder laufen lassen? - Vermitteln in Konflikten

Beginn Di., 26.03.2019, 17:00 - 20:00 Uhr
Kursgebühr 45,00 €
Dauer 2 Termine
Kursleitung Angela Swodenk

Konflikte begegnen uns im beruflichen sowie im persönlichen Alltag. Wenn Eskalation verhindert und eine Lösung gefunden wird, können sie als "reinigende Gewitter" positive Impulse setzen. Die Vermittlung durch Dritte kann dabei helfen. Aber wie soll man als Kollegin oder Vorgesetzter "eingreifen", ohne alles noch schlimmer zu machen?
Sie verstehen nach diesem Seminar Konflikte und Abläufe besser, kennen Wege und Methoden einer Konfliktklärung, die auch in Alltagskonflikten helfen können.
"Dicke Luft" rechtzeitig wahrnehmen:
- Meinungsverschiedenheiten und Konflikte
- Konfliktsignale und Konfliktwahrnehmung
- Eskalationsstufen von Konflikten
Wege aus dem Konflikt: "Soll ich mich einmischen?"
- Lösungsansätze für eine Lösung von Konflikten
- Wie kann ich vermitteln - Konfliktlösung durch Kooperation
- Lösungen, die auf gegenseitigem Respekt basieren (Gewaltfreie Kommunikation) und Verbindungen mit
anderen Menschen schaffen, die nachhaltig befriedigend sind
Sie erfahren, wie Sie Ärger und Frustration umwandeln können und wie Sie Ihre Bedürfnisse so erfüllen, dass sie bereichernd wirken.




Kursort

Raum 207

Lausitzer Platz 4
02977 Hoyerswerda

Termine

Datum
26.03.2019
Uhrzeit
17:00 - 20:00 Uhr
Ort
Lausitzer Platz 4, Raum 207
Datum
02.04.2019
Uhrzeit
17:00 - 20:00 Uhr
Ort
Lausitzer Platz 4, Raum 207