Volkshochschule Hoyerswerda – barrierefrei und inklusionsbereit

 

Die Volkshochschule Hoyerswerda als öffentliche Einrichtung der Stadt Hoyerswerda übernimmt eine zentrale Aufgabe der Kommune im Rahmen der Daseinsfürsorge. Sie ist ein Teilbetrieb der Zoo, Kultur und Bildung Hoyerswerda gGmbH und versteht sich als Zentrum für politische, kulturelle, gesundheitliche, berufliche und freizeitliche Weiterbildung für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt und des Umlandes. 
Darüber hinaus ist die Volkshochschule ein sozial-kommunikatives Zentrum mit kunden- und gemeinwohlorientiertem, Europa offenem, integrativem und qualitäts- und kostenbewusstem Ansatz.

Die Volkshochschule orientiert sich an den Idealen humanistischer Bildung und der 100jährigen Tradition der Volkshochschulen in Deutschland. Sie verpflichtet sich zu politischer und ideologischer Neutralität, Toleranz, Integration und Weltoffenheit und ist an keine Konfession gebunden. Sie sieht ihr Weiterbildungsangebot als eine Voraussetzung für die freie Entfaltung jeder Persönlichkeit. Die Geschlechtergerechtigkeit wird an der Volkshochschule Hoyerswerda im Sinne der Vorgaben der Europäischen Union beachtet.
 

Die Volkshochschule Hoyerswerda ist offen für alle Bevölkerungsgruppen, die an Weiterbildung interessiert sind, unabhängig von den Weiterbildungsintentionen. Es werden Bildungsangebote für Teilnehmer verschiedener Altersgruppen, sozialer Schichten und benachteiligter Zielgruppen bereitgestellt. Institutionen wie Ämter, Firmen, soziale Einrichtungen und Auftraggeber der Europäischen Union für maßgeschneiderte Veranstaltungen zählen ebenfalls zum Kundenkreis.
Mit dem hochwertigen, qualifizierten, interessanten und bezahlbaren Bildungsangebot kann ein großes Publikum erreicht werden. Auf kundenorientiertes, konzeptionelles und flexibles Arbeiten wird großen Wert gelegt. 

In der Volkshochschule erleben Teilnehmende und Dozenten motivierte und flexibel agierende Mitarbeiter. Die pädagogische Kompetenz und stetige Weiterbildung der Dozenten garantiert ein hohes Weiterbildungsniveau, welches durch ansprechend gestaltete und in Bürgernähe befindliche Veranstaltungsorte noch gefördert wird. Die moderaten Teilnehmergebühren werden durch Fördermittel des Landes und des Bundes sowie durch Sonderfinanzierungen anderer Träger flankiert.
Die Volkshochschule Hoyerswerda ist ein modernes Weiterbildungs- und Dienstleistungszentrum und ebenso ein Begegnungs- und Kommunikationszentrum mit:

  • einem qualifizierten Kultur- und Bildungsangebot in 6 Fachbereichen
  • der Möglichkeit zur Bildungsberatung
  • dem Angebot von anerkannten Abschlüssen zur Verbesserung der Chancen auf dem Arbeitsmarkt
  • existierenden regionalen und europaweiten Bildungs- und Kulturnetzwerken
  • kundenorientierten Öffnungszeiten
  • moderne, behindertengerechte Unterrichtsräume und spezielle Werkstätten in der Geschäftsstelle und weiteren Räumlichkeiten

An der Volkshochschule Hoyerswerda wird „Gelungenes Lernen“ definiert als effektive und nachhaltige Wissensvermittlung auf der Basis zeitgemäßer Methoden der Erwachsenenbildung. Dies kann durch die Nutzung aller Ressourcen der Einrichtung, durch aktive Mitgestaltungsmöglichkeiten der Teilnehmer beim Lernprozess und einen entsprechenden Kenntniszuwachs möglich werden.
Ein erfolgreicher Abschluss des Lernprozesses wird durch das Erreichen und die Übereinstimmung von objektivem und subjektivem Lernziel charakterisiert, was wiederum zur Optimierung der beruflichen und persönlichen Möglichkeiten der Teilnehmer und zu einer Steigerung der sozialen Kompetenzen führt.

Durch den Einzug der Volkshochschule Hoyerswerda in die Räumlichkeiten der Lausitzhalle Hoyerswerda steht ein barrierefreier Zugang zu allen Unterrichtsträumen zur Verfügung, welcher durch einen Fahrstuhl auch zum ersten und zweiten Obergeschoss möglich ist. Natürlich sind auch behindertengerechte Waschräume und Toiletten vorhanden.

Das Kursangebot der Volkshochschule umfasst ein breites Angebot, welches ohne weiteres auch von Menschen mit Behinderungen aller Art genutzt werden können. In allen Fachbereichen ist es möglich, teilzunehmen, sich zu integrieren, inkludiert zu werden und sogar das Lernergebnis aller Kursteilnehmer mit zu gestalten.

Warum nicht an einer politischen Diskussion teilnehmen, einen Reisevortrag erleben, psychologische Seminare besuchen, töpfern, nähen, klöppeln, malen und zeichnen? Unsere Nähmaschinen haben z.B. zusätzlich zum Fußpedal auch die Möglichkeit, über einen manuellen Bedienknopf zu nähen.

Auch im Fachbereich Gesundheit sind tolle Möglichkeiten gegeben. Qi Gong oder Progressive Muskelentpannung, Kochkurse oder Kurse zur Herstellung von gesunden Pflegemitteln aus Kräutern sind im Angebot.

Eine neue Sprache lernen oder seine alten Kenntnisse wieder auffrischen kann hier jeder- was hält Einen davon ab?

Und was geht in der heutigen Zeit noch ohne die Technik? In unseren Computerkursen geht es in langsamem Lerntempo voran. Es können Grundkenntnisse der Bedienung wie auch spezielle Kenntnisse in Word, Excel oder in dem Umgang mit den Möglichkeiten des Internets erworben werden. Ebenfalls werden Smartphone und deren Funktion vorgestellt.

Alles ist möglich! Nichts „behindert“ Sie!

Unsere Öffnungszeiten des Servicebüros:

Montag bis Donnerstag: 13:30 Uhr bis 19:00Uhr

Freitag:                       13:30 Uhr bis 17:00 Uhr

In den sächsischen Schulferien: 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Unser Haus steht zu den Kurszeiten natürlich zusätzlich zu den Öffnungszeiten des Servicebüros offen. Wir beraten auch sehr gern, um den richtigen Kurs zu finden.

Unser Angebot ist jederzeit online einsehbar unter www.vhs-hoyerswerda.de

Dort ist es auch möglich, sich online anzumelden.